Aachen: Bistum Aachen streicht Geld für jede vierte Kirche

Aachen : Bistum Aachen streicht Geld für jede vierte Kirche

Das Bistum Aachen zahlt jeder vierten Kirche (28 Prozent) keine Zuschüsse mehr für Sanierung und Instandhaltung. Gekürzt wird auch bei Pfarrheimen und Pfarrhäusern, wie das Bistum gestern mitteilte.

Die Instandhaltungskosten für pastoral genutzte Gebäude von bis zu 20 Millionen Euro sollen so um 30 Prozent gesenkt werden. In einem sechs Jahre dauernden Prozess wurden laut Bistum insgesamt rund 2700 Gebäude gesichtet. Projektgruppen in den Kirchengemeinden hätten die Auswahl getroffen. Der Immobilienbestand sei durch den Wandel des kirchlichen Lebens mit Kirchenaustritten, überalterten Gemeinden oder auch Priestermangel überdimensioniert, begründete das Bistum den Prozess.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE