Tokio: Betreiber von Fukushima will AKW anfahren

Tokio : Betreiber von Fukushima will AKW anfahren

Der Betreiber des japanischen Unglücksreaktors in Fukushima will wieder Atomstrom produzieren und das weltgrößte Kernkraftwerk Kashiwazaki Kariwa hochfahren. Tokyo Electric Power (Tepco) reichte für zwei der sieben Reaktoren einen entsprechenden Antrag bei der Atomaufsichtsbehörde NRA ein.

Eine Entscheidung dürfte Monate dauern. Denn der Gouverneur der Provinz Niigata, Hirohiko Izumida, ließ den Antrag zwar zu, hat aber ausdrücklich noch keine Genehmigung erteilt. Auch die Regierung in Tokio macht Sicherheitsbedenken geltend: "Nichts ist wichtiger als die Sicherheit und das Vertrauen der Menschen vor Ort", sagte Handelsminister Toshimitsu Motegi. Tepco steht wegen zahlreicher Pannen am Unglücksreaktor Fukushima in der Kritik.

(rtr)
Mehr von RP ONLINE