1. Politik

Berliner SPD hält sich Koalitionsoptionen offen

Berliner SPD hält sich Koalitionsoptionen offen

Berlin (dapd). Die Berliner SPD hat nach dem ersten Sondierungsgespräch mit den Grünen offenbar noch keine Vorentscheidung über den künftigen Koalitionspartner getroffen.

Nach Darstellung des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit blieben bei dem vierstündigen Gespräch auch Knackpunkte wie die Autobahn A 100 nicht ausgespart. Möglicherweise gibt es noch ein zweites Treffen. Zudem steht am Dienstag ein Gespräch mit der CDU an. Die SPD, die aus der Berliner Wahl am Sonntag als Sieger hervorgegangen ist, kann zwischen Rot-Grün und Rot-Schwarz wählen.

(RP)