Berliner Kreis plant "Attacke" auf Merkel

Berliner Kreis plant "Attacke" auf Merkel

Berlin (kna). Der konservative Berliner Kreis, ein informeller Zusammenschluss in der Union, will sich offizieller organisieren. Dazu solle im August ein Gründungsmanifest vorgestellt werden, berichtet der "Spiegel".

Führende Mitglieder wollten die Sommerpause für eine "Attacke" auf Kanzlerin Merkel nutzen. In dem Text grenzen sich die Politiker vom Kurs Merkels ab, etwa in der Familienpolitik und bei der Energiewende.

(RP)
Mehr von RP ONLINE