ICE werden ab 2010 ausgemustert: Bahn plant neuen Superzug

ICE werden ab 2010 ausgemustert : Bahn plant neuen Superzug

Berlin (dpa). Vom Jahr 2010 an sollen die ICE-Züge in Deutschland aufs Abstellgleis geschoben werden. Ein Superschnellzug mit einer Höchstgeschwindigkeit von 320 Kilometern pro Stunde wird nach und nach den störanfälligen InterCityExpress laut "Bild am Sonntag" ablösen. Die Vorgespräche über die Entwicklung des neuen deutsch-französischen Hochgeschwindigkeitszuges seien beendet, bestätigte Bahnchef Hartmut Mehdorn dem Blatt. Das High-Tech- Schienenfahrzeug, das auf der Grundlage des deutschen ICE und des französischen TGV entwickelt wurde, werde in zehn Jahren einsatzbereit sein.

Die Absichtserklärung für den Bau des europaweit unter verschiedenen Stromsystemen fahrenden Zuges hatten Mehdorn und der Präsident der französischen Eisenbahngesellschaft SNCF, Louis Gallois, bereits Mitte Dezember vergangenen Jahres auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Straßburg bekannt gegeben.

Für die Zusammenarbeit, so Mehdorn jetzt in "Bild am Sonntag", gebe es das Vorbild Airbus: "Aus den einstigen Hoflieferanten der Bundesbahn müssen Globalanbieter werden." Auch bei der Entwicklung des Airbus habe man gelernt, europäische Ingenieure bei der Arbeit zusammenzubringen.

(RPO Archiv)
Mehr von RP ONLINE