Berlin: Auswärtiges Amt: Neue Hinweise für Türkei-Touristen

Berlin : Auswärtiges Amt: Neue Hinweise für Türkei-Touristen

Das Auswärtige Amt warnt Türkei-Touristen vor willkürlichen Festnahmen auch in Urlaubsgebieten. Gestern erweiterte das Außenministerium seine Reisehinweise für das Land, nachdem in der vergangenen Woche wieder zwei Deutsche wegen angeblicher Unterstützung einer Terrororganisation verhaftet worden waren.

"Mit derartigen Festnahmen ist in allen Landesteilen der Türkei einschließlich der touristisch frequentierten Regionen zu rechnen", heißt es in den erweiterten Länderhinweisen für die Türkei. Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) begründete dies damit, dass Gefahren nun auch in Urlaubsorten wie Antalya drohten. Dort waren die beiden Deutschen vergangene Woche verhaftet worden. Gabriel betonte, dass es sich aber nicht um eine Reisewarnung handele.

(rtr)
Mehr von RP ONLINE