Ausschreitungen nach Tod von 15-Jährigem in Bahrain

Ausschreitungen nach Tod von 15-Jährigem in Bahrain

Manama (dapd). Nach der Beerdigung eines 15-jährigen Aktivisten hat die bahrainische Polizei Augenzeugenberichten zufolge gestern Tränengas und Gummigeschosse gegen Demonstranten eingesetzt.

Sajed Haschim Said sei am Samstag von einer Tränengaskartusche an der Brust getroffen worden und seinen Verletzungen erlegen, behaupteten Anhänger der Opposition. Das Innenministerium erwiderte, die Verbrennungen am Körper des Jungen könnten nicht von einer Kartusche stammen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE