Düsseldorf "Auslands-Dienstreise" nach Libyen

Düsseldorf · Die Evakuierung von 132 Firmen-Mitarbeitern aus der libyschen Wüste durch ein Bundeswehr-Kommando ist nachträglich vom Einsatz zur Auslandsdienstreise degradiert worden. Die Soldaten sind empört. Möglicher Hintergrund: Die Regierung scheut Diskussionen im Bundestag.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort