1. Politik
  2. Ausland

Proteste in Hongkong: Verwaltungschef willigt in Gespräche ein

Proteste in Hongkong : Verwaltungschef willigt in Gespräche ein

Der umstrittene Verwaltungschef von Hongkong, Leung Chun Ying, hat sich zu Gesprächen mit Vertretern der Demokratiebewegung in der Sonderverwaltungszone bereit erklärt. Einen Rücktritt von seinem Amt schloss Leung bei einer Pressekonferenz am Donnerstag jedoch aus.

In Hongkong protestieren seit Tagen tausende Menschen gegen eine von China beschlossene Wahlreform, die zwar für 2017 erstmals eine Direktwahl des Verwaltungschefs vorsieht, die Kandidaten will jedoch die Zentralregierung in Peking auswählen.

(AFP)