1. Politik
  2. Ausland

Außenminister Kerry in Istanbul: USA raten Erdogan von Reise in Gazastreifen ab

Außenminister Kerry in Istanbul : USA raten Erdogan von Reise in Gazastreifen ab

US-Außenminister John Kerry hat dem türkischen Regierungschef Recep Tayyip Erdogan empfohlen, seine geplante Reise in den Gazastreifen zu verschieben. Er solle auf "günstigere Umstände" warten.

"Wir haben dem Ministerpräsidenten gesagt, dass es besser wäre, (diese Visite) hinauszuschieben", sagte Kerry nach einem Treffen mit Erdogan am Sonntag in Istanbul. "Wir glauben, dass der Moment wirklich kritisch ist", fuhr er fort.

Erdogan solle lieber "günstigere Umstände" abwarten. Zuvor hatte Kerry in Istanbul bereits mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas gesprochen.

Erdogan will den von der islamistischen Hamas kontrollierten Gazastreifen Ende Mai nach einer Reise in die USA besuchen. Die im Westjordanland regierende und mit der Hamas rivalisierende Fatah-Bewegung, der Abbas angehört, hat den geplanten Besuch in Gaza kritisiert. Ihrer Ansicht nach würde dadurch die Spaltung zwischen den Palästinensern vertieft.

(AFP/nbe)