1. Politik
  2. Ausland

US-Experte: USA planen Iran-Angriff angeblich seit 2002

US-Experte : USA planen Iran-Angriff angeblich seit 2002

Washington (rpo). Die USA haben einem US-Experten zufolge bereits seit 2002 Angriffspläne für den Iran. Unter anderem beinhalteteten diese Pläne eine Strategie für den Einmarsch von Bodentruppen sowie für Raketenangriffe.

Das schreibt der ehemalige US-Geheimdienstler William Arkin in einem Gastbeitrag für die Zeitung "Washington Post". Arkin war in den 70er Jahren der führende Geheimdienstler der US-Armee für West-Berlin-Fragen. Vor der US-Offensive im Irak sagte er exakt deren Verlauf voraus.

Die Angriffspläne gegen den Iran seien in Militärkreisen unter dem Namen TIRANNT bekannt, berichtete Arkin. Dem Militärexperten zufolge beinhalten sie detaillierte Analysen des iranischen Raketenarsenals, ein Szenario für den Einmarsch von Bodentruppen und einen weltweiten Einsatzplan zur Vernichtung iranischer Massenvernichtungswaffen.

Auch eine gemeinsame Übung des britischen und des US-Militärs im Kaspischen Meer habe es schon gegeben. Der US-General John Abizaid sei bereits im Jahr 2002 mit der Planung beauftragt worden. Seit Mai 2003 seien die Vorbereitungen verstärkt worden. Seither sei der Plan mit neuen Informationen aus dem Irak aktualisiert worden.

(afp2)