US-Wahl 2020 - Bernie Sanders sammelt mehr als vier Millionen Dollar in zwölf Stunden

Bewerbung für 2020 : Bernie Sanders sammelt mehr als vier Millionen Dollar in zwölf Stunden

Damit überflügelt er die bisher größte Spendensammlerin im Präsidentschaftsrennen, Kamala Harris. Sanders teilte mit, dass knapp 150.000 Einzelpersonen seine Kandidatur für die Nominierung der Demokraten unterstützt hätten.

Die Präsidentschaftskampagne von Bernie Sanders hat nach eigenen Angaben in den zwölf Stunden seit der Bekanntgabe seiner Bewerbung für 2020 mehr als vier Millionen Dollar (rund 3,5 Millionen Euro) an Spenden eingenommen. Sanders teilte am Dienstag mit, dass knapp 150.000 Einzelpersonen hätten seine Kandidatur für die Nominierung der Demokraten unterstützt.

Bislang war die größte Spendensammlerin am ersten Tag einer Kampagne in dem aktuellen Präsidentschaftsrennen die kalifornische Senatorin Kamala Harris. Sie hatte in den ersten 24 Stunden ihrer Präsidentschaftsbewerbung 1,5 Millionen Dollar eingenommen.

Alle amerikanische Präsidenten seit 1789 finden Sie hier.

Der parteilose Sanders hatte für Aufsehen gesorgt, als er sich 2016 ein spannendes Wettrennen mit Hillary Clinton lieferte. Seine damalige Präsidentschaftskampagne ebnete den Weg für einen Linksruck in der Politik der Demokratischen Partei während der Präsidentschaft von Donald Trump.

(lukra/dpa)
Mehr von RP ONLINE