Midterm Elections 2018 - live: Enges Rennen in den USA

Nachrichtenprotokoll zu den Midterms 2018: Shootingstars der Demokraten erleiden Niederlagen

Nach den Zwischenwahlen in den USA fühlen sich Demokraten und Republikaner gleichzeitig als Sieger. Was hat dieser Ausgang zu bedeuten und wie geht es jetzt weiter. Der Tag im Nachrichtenprotokoll.

  • Bei der Kongresswahl in den USA wurde über die Zukunft aller 435 Abgeordneten im Repräsentantenhaus und 35 der 100 Senatoren entschieden.
  • Die Demokraten können die Mehrheit im Repräsentantenhaus gewinnen, im Senat bauen die Republikaner ihren Vorsprung sogar noch aus.
  • Präsident Donald Trump gratuliert per Telefon und Twitter.
  • 11/7/18 3:25 PM
    An dieser Stelle beenden wir unseren Liveblog zum Thema Midterms in den USA. Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit.
  • 11/7/18 3:21 PM
    Darf sich Donald Trump jetzt eigentlich freuen? Oder muss er sich ärgern? Unser Kollege Matthias Beermann analysiert.
  • 11/7/18 12:56 PM
    Die EU-Kommission hofft auf eine enge Zusammenarbeit mit dem neugewählten US-Kongress. „Die Europäische Union und die Vereinigten Staaten sind wichtige strategische Partner und Verbündete“, sagte der Sprecher von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Mittwoch in Brüssel.
  • 11/7/18 11:40 AM
    Facebook hat weitere verdächtige Nutzerkonten gesperrt. Das Unternehmen erklärte, eine nicht genannte Zahl an Nutzerkonten sei am Dienstagabend blockiert worden.

    Zuvor habe eine Webseite, die nach eigenen Angaben mit dem russischen Unternehmen Internet Research Agency in Verbindung steht, eine Liste von eigenen Instagram-Accounts veröffentlicht.
  • 11/7/18 11:24 AM
    Bei mehreren Gouverneursrennen in den USA steht noch kein Ergebnis fest, darunter der mit Spannung erwartete Kampf zwischen der Demokratin Stacey Abrams und dem Republikaner Brian Kemp in Georgia.

    Nach Auszählung aller Wählerstimmen kam Kemp am Mittwoch auf 92 192 Stimmen mehr als Abrams, was einen Vorsprung von 2,4 Prozentpunkten entspricht.
  • 11/7/18 11:18 AM
    Am deutschen Aktienmarkt ist es am Mittwoch wieder spürbar aufwärts gegangen. Die wie erwartet ausgegangenen Kongresswahlen in den USA sorgten laut Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets für Erleichterung.

    Der Dax gewann bis zur Mittagszeit 1,05 Prozent auf 11 604,69 Punkte. Der MDax stieg um 1,00 Prozent auf 24 445,82 Zähler, und auf europäischer Bühne legte der Leitindex EuroStoxx 50 um 1,27 Prozent zu.

  • 11/7/18 10:54 AM
    Sieben Dinge, die man jetzt zur Wahl wissen muss, haben wir hier aufgeschrieben:
  • 11/7/18 9:44 AM
    Was fasziniert seine Unterstützer an Trump? Darüber haben wir mit Axel Wallrabenstein gesprochen - er ist Politikberater, PR-Experte sowie Chef der Berliner Unternehmensberatung MSL Germany und war war eine Woche in den USA, um den Wahlkampf der Demokraten und der Republikaner zu beobachten.
  • 11/7/18 9:44 AM
    Für aufstrebende Stars in der Demokratischen Partei entpuppte sich der Abend als enttäuschend. Beto O'Rourke unterlag in Texas, Andrew Gillum in Florida and Richard Cordray in Ohio. Keinem von ihnen gelang der Durchbruch, obwohl sie im Wahlkampf Begeisterungswellen über die Grenzen ihrer Bundesstaaten hinaus auslösten.
  • 11/7/18 9:42 AM
    Zwischen Stadt und Land verläuft weiterhin ein tiefer Graben. Die Demokraten haben in Vorstadt-Wahlkreisen triumphiert, etwa in Virginia und Pennsylvania. Aber bei Senatswahlen in ländlich geprägten Bundesstaaten kamen sie unter die Räder.

    So verloren sie ihre Sitze in Indiana, Missouri und North Dakota. Der Partei fällt es vor allem weiter schwer, weiße Wähler der Arbeiterschicht für sich zu gewinnen.
Tickaroo Liveblog Software
(lukra)
Mehr von RP ONLINE