1. Politik
  2. Ausland
  3. US-Wahl 2020

Antwort auf Energiekrise: McCain fordert Bau von 45 Atomkraftwerken

Antwort auf Energiekrise : McCain fordert Bau von 45 Atomkraftwerken

Washington (RPO). John McCain, der republikanische Präsidentschaftsbewerber, hat sich für den Bau von 45 neuen Atomreaktoren bis zum Jahr 2030 ausgesprochen. Er sei ein Anhänger der Atomkraft als "saubere, sichere und effiziente Energiequelle", sagte er in Springfield (US-Bundesstaat Missouri).

Sein Endziel sei der Bau von hundert neuen Atomkraftwerken, um "Häuser, Fabriken und Städte der USA mit Strom zu versorgen". McCain erinnerte daran, dass sei mehr als 30 Jahren kein neues Kernkraftwerk mehr gebaut wurde.

Angesichts des explodierenden Ölpreises entdecken die USA derzeit die Atomkraft wieder als Stromquelle. Seit April hat der Konzern Westinghouse Electric zwei Verträge für den Bau neuer Reaktoren abgeschlossen. Der schwere Unfall in dem Atommeiler von Three Mile Island (Pennsylvania) vor fast 30 Jahren (1979) hatte den Reaktorbau zum Stillstand gebracht. Derzeit gibt es in den USA rund hundert Reaktoren, die rund 20 Prozent des Stromverbrauchs abdecken.

(afp)