1. Politik
  2. Ausland

US-Senat bestätigt neuen Minister für Veteranen

Nach Entlassung von Ex-Chef Shulkin : US-Senat bestätigt neuen Minister für Veteranen

Mit großer Mehrheit hat der amerikanische Senat einen früheren Pentagon-Mitarbeiter als Minister für Veteranen bestätigt.

Der neue US-Minister für Veteranenangelegenheiten heißt Robert Wilkie. Der Senat bestätigte die Personalie am Montagabend (Ortszeit) mit 86 zu neun Stimmen. Wilkie wurde von vielen Demokraten gestützt, nachdem er bei einer Befragung für den Posten betont hatte, das Ministerium nicht privatisieren zu wollen.

Wilkie leitete die Behörde zeitweise kommissarisch, nachdem Trump deren vorherigen Chef David Shulkin entlassen hatte. Wilkie ist ein früherer Pentagon-Mitarbeiter, der dort bereits unter Ex-Präsident George W. Bush im Einsatz war und zuletzt unter Verteidigungsminister James Mattis im Dienst stand.

Wilkie hat versprochen, das seiner Ansicht nach selbstzufriedene Ministerium aufzurütteln. Eine der größten Herausforderungen der Behörde ist, für Millionen von Veteranen lange Wartezeiten bis zu einer medizinischen Behandlung abzubauen.

(sbl/dpa)