US-Präsident Donald Trump soll Auslands-Einfluss auf Wahl 2020 forciert haben

Kostenpflichtiger Inhalt: Whistleblower-Vorwürfe gegen Trump : „Amt zum persönlichen Vorteil missbraucht“

Ein neunseitiges internes Dokument bringt den US-Präsidenten in Bedrängnis: Er soll versucht haben, die Ukraine zur Beeinflussung des amerikanischen Wahlkampfs im Jahr 2020 zu bewegen. Eine zentrale Rolle spielt Trumps persönlicher Anwalt.