Russlands Außenminister schimpft vor Uno Lawrows wütender Rundumschlag gegen den Westen

New York · Mit Spannung war die Rede des russischen Außenministers vor der UN-Vollversammlung erwartet worden. Sergej Lawrow nutzte den Auftritt für eine Schimpftirade und warf dem Westen vor, sein Land zerstören zu wollen.

Sergej Lawrow, Außenminister von Russland, spricht auf der 77. Sitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen im UN-Hauptquartier.

Sergej Lawrow, Außenminister von Russland, spricht auf der 77. Sitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen im UN-Hauptquartier.

Foto: dpa/Mary Altaffer
(felt/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort