1. Politik
  2. Ausland

Überwachung des umkämpften Ostkongos: UN erwägen Einsatz von Drohnen

Überwachung des umkämpften Ostkongos : UN erwägen Einsatz von Drohnen

Die Vereinten Nationen erwägen nach Angaben eines Sprechers, unbewaffnete Drohnen zur Überwachung des umkämpften Ostkongos einzusetzen. Ihre Informationen sollen den Schutz der Zivilbevölkerung vor Angriffen verbessern, sagte Kieran Dwyer von der UN-Abteilung für Friedenserhaltende Maßnahmen der Nachrichtenagentur dpa am Samstag in New York.

Ein entsprechender Vorschlag werde dem Sicherheitsrat in dieser Woche unterbreitet. Die Kämpfe zwischen der Rebellenbewegung M23 und den Regierungstruppen im rohstoffreichen Osten des Kongos haben bereits Zehntausende Menschen in die Flucht getrieben.

(dpa)