1. Politik
  2. Ausland

Ukraine: Petro Poroschenko will Waffenruhe um 72 Stunden verlängern

Ukraine-Krise : Pro-russische Rebellen für längere Waffenruhe

Die prorussischen Rebellen im Osten der Ukraine sind nach Angaben eines ihrer Anführer zu einer Verlängerung der Waffenruhe bereit. Seine Gruppe werde zudem in Kürze vier Beobachter der OSZE freilassen, die sie seit Wochen in ihrer Gewalt hat, kündigte der Aufständische Alexander Borodai am Freitag nach Gesprächen in der Stadt Donezk an.

Er forderte den Rückzug ukrainischer Soldaten aus dem Osten desLandes. Die Rebellen würden sich aber nicht von den von ihnen eingenommenen ukrainischen Kontrollpunkten an der Grenze zu Russland zurückziehen, erklärte er.

Eine einwöchige, vom ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko ausgerufene Waffenruhe sollte noch am (heutigen) Freitagabend auslaufen. Beide Konfliktparteien haben sich gegenseitig vorgeworfen, gegen die Vereinbarung verstoßen zu haben. Poroschenko sagte auf einer Pressekonferenz, er wolle im Laufe des Freitags entscheiden, ob die Waffenruhe verlängert werde.

(DEU)