Türkei-Referendum: Warten auf Endergebnis, Ausnahmezustand vor Verlängerung

Ausblick: So geht es nach dem Referendum in der Türkei weiter

Noch gibt es kein amtliches Endergebnis – doch klar ist: Der türkische Präsident Erdogan wurde durch das Referendum in seinen Vorhaben bestärkt. In Bezug auf die EU-Beitrittsverhandlungen der Türkei gibt es moderate Töne aus Deutschland.

Noch gibt es kein amtliches Endergebnis — doch klar ist: Der türkische Präsident Erdogan wurde durch das Referendum in seinen Vorhaben bestärkt. In Bezug auf die EU-Beitrittsverhandlungen der Türkei gibt es moderate Töne aus Deutschland.

Der Sieg von Staatschef Recep Tayyip Erdogan beim Verfassungsreferendum in der Türkei ist nur knapp. Dennoch reicht es, damit der türkische Präsident seine geplanten und angekündigten Änderungen in Richtung Präsidialsystem umsetzen kann:

  • Verfassungsreferendum : Erdogan zerreißt die Türkei

Die Verfassungsänderung soll im Wesentlichen bei den nächsten regulären Parlaments- und Präsidentschaftswahlen 2019 in Kraft treten.

(vek)
Mehr von RP ONLINE