1. Politik
  2. Ausland

Militärflughafen fällt in Rebellenhände: Syrischer Vize-Innenminister setzt sich ab

Militärflughafen fällt in Rebellenhände : Syrischer Vize-Innenminister setzt sich ab

Die Macht des syrischen Regimes bröckelt weiter: Ein hochrangiger Funktionär des Innenministeriums desertiert, die Rebellen nehmen einen Militärflughafen ein.

Nach Angaben von Regimegegnern hatte sich Brigadegeneral Mahmud al-Ali, der als stellvertretender Innenminister das Büro für Studien und Planung leitete, bereits am Samstag mit seiner Familie nach Jordanien abgesetzt.

Die Opposition meldete unterdessen, die Rebellen hätten nach einer für beide Seiten verlustreichen Schlacht die Regierungstruppen vom Militärflughafen Mardsch al-Sultan östlich von Damaskus vertrieben. Anschließend hätten die Truppen von Präsident Baschar al-Assad mit Sprengstoff gefüllte Fässer über dem östlichen Vorort Al-Ghuta abgeworfen.

(dpa)