1. Politik
  2. Ausland

Syrien: Vier Tote bei Anschlag in Flüchtlingslager

Autobombe gezündet : Vier Tote bei Anschlag in syrischem Flüchtlingslager

Bei einem Autobombenanschlag am Rande eines syrischen Flüchtlingslagers sind nach Angaben von Aktivisten mindestens vier Menschen getötet worden.

Dutzende weitere Menschen seien verletzt worden berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Samstag. Zunächst bekannte sich niemand zu dem Anschlag. In Rukban leben schätzungsweise 70 000 Flüchtlinge im Niemandsland zwischen Syrien und Jordanien in der Wüste.

Jordanien hatte das Gebiet im vergangenen Juni zu einer Militärzone erklärt und die Grenzen geschlossen, nachdem Attentäter des Islamischen Staates einen Anschlag auf jordanische Sicherheitskräfte in der Nähe des Lagers verübt hatten. In der Vergangenheit hatte es bereits mehrere Anschläge in dem Lager gegeben.

(dpa)