1. Politik
  2. Ausland

Syrien: 13 Zivilisten sterben durch Autobombe in Tell Abjad

Syrien : 13 Zivilisten sterben durch Autobombe in Tell Abjad

In Tell Abjad sind bei einer Bombenexplosion 13 Zivilisten getötet worden. Weitere 20 Menschen sind verletzt worden, als der Sprengsatz in einem Fahrzeug im Stadtzentrum hochgegangen ist.

Das teilte das Verteidigungsministerium am Samstag mit und machte syrisch-kurdische Kämpfer verantwortlich. Die internationale Gemeinschaft müsse sich gegen diese „grausame Terrororganisation“ stellen. Zu der Tat bekannte sich zunächst niemand.

Die Türkei war im Oktober in Nordsyrien einmarschiert, um kurdische Kämpfer zu vertreiben, die als Verbündete der USA gegen die Terrormiliz Islamischer Staat gekämpft hatten. Während der Kämpfe eroberten mit der Türkei verbündete Kämpfer auch Tell Abjad.

Die Regierung in Ankara betrachtet die syrischen Kurden als Terroristen, weil sie Verbindungen zu kurdischen Aufständischen in der Türkei unterhalten.

(felt/dpa)