Suat Corlu: Ehemann deutscher Journalistin Mesale Tolu aus Haft entlassen

Suat Corlu frei: Ehemann der Journalistin Tolu aus türkischer Haft entlassen

Der Ehemann der in der Türkei inhaftierten deutschen Journalistin Mesale Tolu ist aus der Haft entlassen worden. Ein Gericht hatte den Haftbefehl aufgehoben. Tolu ist weiterhin im Gefängnis.

Suat Corlu habe das Gefängnis in Istanbul nach Erledigung einiger Formalitäten verlassen, bestätigte der Sprecher des in Berlin ansässigen Solidaritätskreises "Freiheit für Mesale Tolu", Baki Selcuk, der Deutschen Presse-Agentur in der Nacht. Der Journalist sei nun auf dem Weg zu der Wohnung seines Schwiegervaters. Die Schwester und der Vater von Mesale Tolu hatten vor dem Gefängnis auf Corlu gewartet.

Ein Gericht in Istanbul hatte laut Selcuk zuvor am Dienstagabend die Freilassung Corlus angeordnet und den Haftbefehl aufgehoben. Tolu bleibe hingegen weiter inhaftiert.

  • In Türkei inhaftiert : Deutscher Journalistin drohen offenbar bis zu 15 Jahren Gefängnis

Laut Selcuk läuft auch das Verfahren gegen Suat Corlu weiter. Dessen Anwälte würden sich jetzt erstmal die schriftliche Begründung des Gerichts anschauen müssen. Möglicherweise sei die Freilassung mit Auflagen verbunden.

Tolu war am 30. April festgenommen worden, als Polizisten einer Anti-Terror-Einheit ihre Wohnung stürmten. Ihr Ehemann war bereits zuvor ebenfalls wegen Terrorverdachts inhaftiert worden.

(juju)