Afghanistan: Sieben Menschen sterben bei Anschlägen

Afghanistan : Sieben Menschen sterben bei Anschlägen

Aufständische haben in Afghanistan bei zwei Anschlägen sieben Menschen getötet. In der Provinz Nangarhar wurde am Mittwoch ein Richter durch eine Bombenexplosion getötet und zwei seiner Töchter verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Bei einer anderen Attacke starben in der Provinz Baghlan sechs Arbeiter eines Straßenbauprojekts, darunter auch der Chef der Baufirma. Die Taliban-Kämpfer haben ihre Angriffe auf afghanische Sicherheitskräfte erhöht in einem Versuch, die Regierung zu destabilisieren. Ende 2014 hatte die Nato ihren Kampfeinsatz in dem Land beendet.

(ap)
Mehr von RP ONLINE