Nach Verhaftung von Ejup Ganic: Serbien beantragt Auslieferung

Nach Verhaftung von Ejup Ganic: Serbien beantragt Auslieferung

Belgrad (RPO). Einen Tag nach der Verhaftung des ehemaligen bosnischen Politikers Ejup Ganic in London hat Serbien dessen Auslieferung verlangt. Das teilte Justizministerin Snezana Malovic am Dienstag in Belgrad mit.

Serbien wirft dem ehemaligen Präsidenten der muslimisch-kroatischen Föderation in Bosnien-Herzegowina unter anderem vor, 1992 für einen Angriff auf einen jugoslawischen Militärkonvoi in Sarajevo verantwortlich gewesen zu sein, bei dem mehr als 40 Soldaten ums Leben kamen, wie die Justizministerin sagte.

Dieser Angriff fand zu Beginn des Bosnien-Kriegs statt, der durch die Ausrufung der Unabhängigkeit von Bosnien-Herzegowina vom damaligen Jugoslawien ausgelöst wurde. Der 63-jährige Ganic wurde auf Ersuchen der serbischen Justiz bei der Ausreise auf dem Flughafen London Heathrow festgenommen.

(apd/das)