1. Politik
  2. Ausland

Secret Service findet Patrone: Schüsse auf das Weiße Haus abgegeben

Secret Service findet Patrone : Schüsse auf das Weiße Haus abgegeben

Nach den Schüssen auf das Weiße Haus in Washington ist ein Verdächtiger in einem Hotel im US-Staat Pennsylvania festgenommen worden. Das teilte der Secret Service am Mittwoch mit.

Die Leibwache von US-Präsident Barack Obama hat in einem der Fenster des Weißen Hauses eine abgefeuerte Kugel entdeckt. Wie der Secret Service am Mittwoch mitteilte, steckte die Patrone im kugelsicheren Glas eines Außenfensters.

In der Nähe seien weitere Kugeln gefunden worden. Die Behörden hatten mit der Untersuchung begonnen, nachdem am Freitag Schüsse in der Nähe des Weißen Hauses in Washington abgefeuert worden waren.

Die gefundenen Patronen seien aber noch nicht eindeutig mit dem Vorfall vom Freitag in Verbindung gebracht worden, hieß es.

Der Secret Service ermittelte, dass die Schüsse am Freitag rund 700 Meter vom Weißen Haus entfernt abgegeben worden seien.

Die Justiz erließ Haftbefehl gegen einen 21-jährigen Mann. Einzelheiten wurden nicht bekannt.

(AFP)