1. Politik
  2. Ausland

Vor Wahlen in Frankreich: Sarkozy in Umfrage weiter vorne

Vor Wahlen in Frankreich : Sarkozy in Umfrage weiter vorne

Der um seine Wiederwahl kämpfende französische Präsident Nicolas Sarkozy liegt in einer aktuellen Umfrage weiter vor seinem sozialistischen Herausforderer François Hollande.

Nach der Umfrage des Instituts OpinionWay-Fiducial für die Zeitung "Le Figaro" kann der konservative Staatschef im ersten Wahlgang weiter mit 28 Prozent der Stimmen rechnen.

Hollande käme nur auf 27 Prozent (-0,5), hätte im entscheidenden zweiten Wahlgang mit 54 Prozent (-1) allerdings weiter die Nase vorne. Sarkozy käme in der Stichwahl auf 46 Prozent (+1), müsste sich also Hollande geschlagen geben.

Die rechtsextreme Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen (43)
folgt weiter auf Platz drei mit 17 Prozent (+1) vor dem Zentrumspolitiker François Bayrou mit 12 Prozent (-1) und dem zunehmend aufholenden Linkskandidaten Jean-Luc Mélenchon mit 11 (+1).
Die Kandidatin der Grünen, Eva Joly, erhielt unverändert zwei Prozent Zustimmung. Die Präsidentenwahlen beginnen am 22. April mit dem ersten Wahlgang. Die Stichwahl ist für den 6. Mai vorgesehen.

(dpa)