Kritik aus den Reihen des Militärs: Russland schickt dauerhaft Flotte ins Mittelmeer

Kritik aus den Reihen des Militärs : Russland schickt dauerhaft Flotte ins Mittelmeer

Nach gut 20 Jahren schickt Russland wieder dauerhaft mehrere Kriegsschiffe ins Mittelmeer. Kern der Gruppe seien Kreuzer und Fregatten, meldete die Staatsagentur Ria Nowosti am Sonntag unter Berufung auf Marinekreise.

Oberbefehlshaber Admiral Viktor Tschirkow sagte, fünf bis sechs Schiffe der Schwarzmeerflotte sollten permanent im Mittelmeer kreuzen und die russischen Interessen in dem Gebiet schützen.
Verteidigungsminister Sergej Schoigu hatte zuvor die Präsenz befohlen. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion hatte Russland 1992 seine bis zu 50 Kriegsschiffe starke Mittelmeerflotte nach 25 Jahren zurückgezogen.

(dpa/felt)
Mehr von RP ONLINE