1. Politik
  2. Ausland

Rob Ford lehnt Hilfe von Jimmy Kimmel ab

Bürgermeister von Toronto in Talkshow : Rob Ford lehnt Hilfe von Jimmy Kimmel ab

Rob Ford (44), umstrittener Bürgermeister von Toronto, hat in der US-Talkshow "Jimmy Kimmel Live" eine Behandlung wegen eines Alkoholproblems abgelehnt.

"Ich bin nicht gewählt worden, um perfekt zu sein", sagte der 44-Jährige. Der schwergewichtige Ford hatte mit seinem Geständnis, in betrunkenem Zustand Crack geraucht zu haben, Aufsehen erregt.

Moderator Jimmy Kimmel (46) riet ihm, sich helfen zu lassen. "Dafür muss man sich nicht schämen", sagte Kimmel unter dem Applaus des Studiopublikums.

(dpa)