„Geheimarmee“ QAnon Trumps offener Flirt mit Verschwörungsgläubigen

Washington · Donald Trump bemüht sich schon seit Jahren, Anhänger der Verschwörungserzählung QAnon zumindest nicht zu verärgern. Doch wenige Wochen vor den wichtigen Parlamentswahlen Anfang November flirtet der Ex-Präsident mit QAnon offensiver als zuvor.

Ein QAnon-Anhänger (Symbolbild).

Ein QAnon-Anhänger (Symbolbild).

Foto: AP/Rebecca S. Gratz
(felt/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort