Putin und Tsipras: Mehrere Abkommen unterzeichnet

Treffen in Moskau: Putin und Tsipras unterzeichnen mehrere Abkommen

Kremlchef Wladimir Putin und der linke griechische Regierungschef Alexis Tsipras haben nach ihren Verhandlungen in Moskau mehrere Abkommen unterzeichnet.

Unter anderem vereinbarten sie am Mittwoch einen gemeinsamen Aktionsplan für die Jahre 2015 und 2016. Anschließend sollte eine gemeinsame Pressekonferenz beginnen.

Der russische Präsident Wladimir Putin hatte dem griechischen Regierungschef Alexis Tsipras einen demonstrativ freundlichen Empfang bereitet. Bei der vom russischen Fernsehen übertragenen Begrüßung im Kreml sagte er am Mittwoch, Tsipras' Besuch komme zur rechten Zeit und eröffne die Chance zu analysieren, wie die bilateralen Handelsbeziehungen wieder hergestellt werden könnten.

  • Treffen in Moskau : Putin stellt Tsipras Lockerung des Embargos in Aussicht

Putin betonte außerdem russisch-griechische Gemeinsamkeiten wie die Zugehörigkeit zur orthodoxen Kirche. Tsipras' Besuch vor dem orthodoxen Osterfest am Wochenende sei daher von besonderer Bedeutung.

(dpa/ap)