1. Politik
  2. Ausland

Proteste in Paris: Bauern verteilen Heu auf der Champs-Élysée

Proteste auch in Frankreich : Bauern verteilen Heu auf der Champs-Élysée in Paris

In Frankreich haben Bauern für eine bessere Entlohnung protestiert. Rund 1000 Traktoren fuhren am Mittwoch von Nord- und Zentralfrankreich aus auf Autobahnen und Landstraßen in Richtung Paris.

Das berichtete der Nachrichtensender BFMTV. Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen. Die Bauern fordern, dass der französische Präsident Emmanuel Macron sie empfängt.

Seit dem Vormittag blockierten die Bauern einen Teil der Prachtmeile Champs-Élysée im Zentrum der französischen Hauptstadt. Sie verteilten dort etwa Heu. Auch auf der Pariser Ringautobahn Périphérique kam es zu Behinderungen, weil Traktoren die Straße blockierten.

Proteste von Landwirten sind in Frankreich keine Seltenheit. Erst im vergangenen Monat hatten sie landesweit mit ihren Treckern protestiert, um auf erschwerte Arbeitsbedingungen aufmerksam zu machen. In Berlin hatten am Dienstag Tausende Landwirte mit ihren Traktoren die Straßen verstopft.

Erst am Dienstag hatten Bauern in Berlin protestiert, am Montag fuhren Landwirte mit Traktoren durch NRW, um gegen die Agrarpolitik zu demonstrieren.

(cka/dpa)