Lecks an Pipelines Russland verdächtigt USA der Anschläge auf Nord Stream 1 und 2

Moskau · Nachdem es bei den Nord-Stream-Pipelines mehrere Lecks gegeben hatte, verdächtigte der Westen Russland. Nun dreht Moskau den Spieß um und beschuldigt Washington des Sabotageakts.

Die russische Regierung vermutet, dass die Vereinigten Staaten hinter den Pipeline Lecks stecken.

Die russische Regierung vermutet, dass die Vereinigten Staaten hinter den Pipeline Lecks stecken.

Foto: AFP/HANDOUT
(hf/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort