Wahlen in Italien 2013: PdL bereitet Berlusconi-Comeback vor

Wahlen in Italien 2013 : PdL bereitet Berlusconi-Comeback vor

Die Partei von Silvio Berlusconi macht sich weiter stark für ein Comeback des früheren Regierungschefs bei der Wahl 2013. Zwar habe sich Berlusconi noch nicht erklärt, sagte der Chef der PdL ("Volk der Freiheit"), Angelino Alfano, am Donnerstag dem Fernsehsender Rai. Aber: "Unser Kandidat ist Berlusconi, sollte er akzeptieren.", ergänzte er.

"Jeder in der Partei dränge Berlusconi dazu, denn er "ist der italienische Politiker, der die meiste persönliche Zustimmung bekommt". Der 75-Jährige habe sich aber noch nicht entschieden. Vor einigen Wochen waren Spekulationen aufgekommen, Berlusconi bereite seine erneute Kandidatur für das Amt des Regierungschefs vor.

Eigentlich sollte sein "Kronprinz" Alfano sein, wenn 2013 das Technokraten-Kabinett des derzeitigen Regierungschefs Mario Montis abtritt. Doch Umfragen deuteten in der Vergangenheit darauf hin, dass seine konservative Partei PdL eine klare Niederlage zu erwarten hätte, sollte sie bei den Parlamentswahlen im Frühjahr 2013 nicht mit Berlusconi als Spitzenkandidat antreten. Der skandalumwitterte Berlusconi (75) hatte im November 2012 zurücktreten müssen und dem Wirtschaftsfachmann Monti Platz gemacht.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE