1. Politik
  2. Ausland

Parlamentswahl 2017 in den Niederlanden: Geert Wilders rutscht in Umfrage ab

Niederlande : Geert Wilders rutscht in Umfragen ab

Zwei Wochen vor der niederländischen Parlamentswahl hat der Rechtspopulist Geert Wilders erneut in Umfragen verloren. Die Wilders-Partei ist nun erstmals in diesem Jahr auf Platz zwei hinter der rechtsliberalen Regierungspartei VVD von Ministerpräsident Mark Rutte abgerutscht.

Nach dem am Mittwoch veröffentlichten Peilingwijzer, der Analyse der sechs wichtigsten Umfragen, würde die VVD nun mit rund 16,3 Prozent stärkste politische Kraft werden, Wilders Partei für die Freiheit käme demnach auf etwa 15,7 Prozent.

Auch bei einem Wahlsieg am 15. März ist es unwahrscheinlich, dass Wilders an einer Koalition beteiligt würde. Fast alle Parteien schlossen eine Zusammenarbeit mit ihm aus. In den Umfragen gehen die Werte für den Rechtspopulisten seit Beginn des Jahres zurück.

(dpa)