Ins Meer geflogen Nordkorea feuert Raketen ab - USA „beobachten die Situation“

Pjöngjang · Nordkorea hat nach Angaben Südkoreas „etliche“ Raketen mit kurzer Reichweite abgefeuert. Die Geschosse seien bis zu 200 Kilometer weit geflogen, ehe sie im Meer gelandet seien. Die USA haben bereits reagiert.

 Auf Fernsehern in Südkorea sind Raketenstarts zu sehen.

Auf Fernsehern in Südkorea sind Raketenstarts zu sehen.

Foto: dpa/Ahn Young-Joon
(lukra/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort