1. Politik
  2. Ausland

In Richtung japanisches Meer: Nordkorea feuert Kurzstreckenraketen ab

In Richtung japanisches Meer : Nordkorea feuert Kurzstreckenraketen ab

Tokio (RPO). Nordkorea hat am Freitag Kurzstreckenraketen über dem Japanischen Meer abgefeuert. Der Generalstab der südkoreanischen Streitkräfte erklärte, dass noch untersucht werde, wie viele Raketen abgeschossen worden seien. Es handele sich offenbar um Tests im Rahmen jährlicher Militärübungen.

Die Beziehungen zwischen beiden Staaten würden dadurch nicht weiter belastet, zitierte die Nachrichtenagentur Yonhap einen Vertreter des Vereinigungsministeriums. Nord- und Südkorea wollen in der kommenden Woche Gespräche auf Ministerebene führen.

Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe nannte die Tests "äußerst bedauerlich", betonte jedoch, sie würden nicht als ernste Bedrohung der Sicherheit seines Landes aufgefasst. Die japanische Nachrichtenagentur Kyodo meldete, die Raketen seien von Hamgyong Namdo an der koreanischen Ostküste abgefeuert worden und hätten vermutlich eine Reichweite von 100 bis 200 Kilometern.

Mehrere japanische Medien berichteten unter Berufung auf japanische und amerikanische Sicherheitskreise, es habe sich um Boden-Schiff-Raketen gehandelt. Nordkorea hatte im Juli vergangenen Jahres mehrere Raketen getestet, darunter auch ein Langstreckenmodell, das nach Einschätzung von Experten Teile der Vereinigten Staaten erreichen könnte.

(afp)