1. Politik
  2. Ausland

Drohgebärden an den Süden: Nordkorea feuert Artilleriegeschosse ab

Drohgebärden an den Süden : Nordkorea feuert Artilleriegeschosse ab

Nach den jüngsten Raketentests demonstrieren die Streitkräfte Nordkoreas weiter ihre Stärke. Das Militär des Nachbarlandes habe am Montag Dutzende von Artilleriegeschossen nahe der innerkoreanischen Grenze in Richtung Meer abgefeuert, teilte der Generalstab der südkoreanischen Armee mit.

Bei den etwa 30-minütigen Schießübungen seien etwa 100 Granaten nördlich der Seegrenze ins Japanischen Meer (Ostmeer) niedergegangen. Solche Übungen von nordkoreanischer Seite seien nicht unüblich, zitierte die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap einen Generalstabsoffizier. Dass die Geschosse aber in unmittelbarer Nähe der militärischen Demarkationslinie zwischen beiden Ländern abgefeuert werden, komme selten vor.

(dpa)