1. Politik
  2. Ausland

Rachespirale: Netanjahu will Mord an arabischem Jugendlichen schnell aufklären

Rachespirale : Netanjahu will Mord an arabischem Jugendlichen schnell aufklären

Nach dem gewaltsamen Tod eines arabischen Jugendlichen hat der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu eine rasche Untersuchung der Umstände gefordert. "Israel ist ein Rechtsstaat und jeder ist verpflichtet, das Recht einzuhalten", zitierte die Zeitung "Haaretz" Netanjahu am Mittwoch.

Bisher ist unklar, ob der junge Mann Opfer eines Racheakts rechtsgerichteter Israelis nach der Ermordung dreier jüdischer Jugendlicher wurde. Nach palästinensischen Angaben wurde der 16-jährige Mohammed Abu Chedair in der Nacht zum Mittwoch vor seinem Haus im arabischen Ostteil Jerusalems verschleppt.

"Wir wissen von einem Jugendlichen, der entführt wurde", sagte der israelische Polizeiminister Izchak Aharonovich vor Journalisten. Bei dem Entführten und einem jungen Araber, der am Morgen tot in einem Wald bei Jerusalem gefunden wurde, handele es sich offenbar um dieselbe Person. Dies werde jedoch weiter überprüft.

(dpa)