Militär meldet Eroberung der letzten IS-Stadt im Irak

Kampf gegen Terrormiliz: Militär meldet Eroberung der letzten IS-Stadt im Irak

Nach Angaben des irakischen Ministerpräsidenten Haidar al-Abadi ist die Terrormiliz Islamischer Staat aus der letzten Stadt in seinem Land vertrieben worden.

Al-Abadi gratulierte am Freitag seinen Truppen zur Befreiung von Kaim. Bis vor wenigen Monaten hatte der IS noch große Gebiete im Nordwesten des Iraks, darunter die zweitgrößte irakische Stadt Mossul, besetzt. Unterstützt wurde die irakische Offensive gegen den IS von Kampfflugzeugen der US-geführten Koalition.

(felt)