20 Staaten als „unfreundlich“ eingestuft Russland verabschiedet neue außenpolitische Strategie

Moskau · Russland ändert seine Sicherheits- und Außenpolitik. Da das Land durch „unfreundliche Staaten“ Gefahren ausgesetzt sei, wie Außenminister Sergej Lawrow mitteilte. So sehen die Pläne aus.

Der russische Präsident Wladimir Putin leitet am Freitag eine Sitzung des Sicherheitsrates in Moskau.

Der russische Präsident Wladimir Putin leitet am Freitag eine Sitzung des Sicherheitsrates in Moskau.

Foto: AP/Alexei Babushkin
(ele/AFP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort