Riesiges Unterstützungspaket G7-Staaten wollen russisches Staatsvermögen für Ukraine-Hilfe nutzen

bari · Die Ukraine bekommt für ihren Abwehrkampf gegen Russland ein neues riesiges Unterstützungspaket der Gruppe der führenden demokratischen Industrienationen (G7). Was genau geplant ist.

Die G7-Mitglieder beim Gipfel in Bari, Italien.

Die G7-Mitglieder beim Gipfel in Bari, Italien.

Foto: dpa/Michael Kappeler

Unterhändler der Staats- und Regierungschefs der G7 verständigten sich beim Gipfel im süditalienischen Apulien darauf, mithilfe von Zinsen aus eingefrorenem russischen Staatsvermögen ein Kreditpaket im Umfang von etwa 50 Milliarden US-Dollar (etwa 47 Mrd. Euro) zu finanzieren, wie mehrere Diplomaten am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur sagten.

Mehr in Kürze.

(aku/dpa)