Nach EU-Vorstoß G7 und Australien beschließen ebenfalls Preisdeckel für russisches Öl

Berlin · Erst einigten sich Regierungsvertreter der EU auf einen Preisdeckel für Öl aus Russland. Kurz darauf folgte eine analoge Ansage der G7 und Australiens. So wollen die großen Wirtschaftsmächte verhindern, dass Russland von seinem brutalen Krieg gegen die Ukraine profitiert.

 Tanks von Transneft, einem staatlichen russischen Unternehmen, das die Erdöl-Pipelines des Landes betreibt, im Ölterminal von Ust-Luga.

Tanks von Transneft, einem staatlichen russischen Unternehmen, das die Erdöl-Pipelines des Landes betreibt, im Ölterminal von Ust-Luga.

Foto: dpa/Stringer
(aku/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort