Krieg in der Ukraine Raketenangriffe am Flughafen von Lwiw

Kiew · In einem Gebiet in der Nähe des Flughafens der westukrainischen Stadt Lwiw sind nach Angaben des Bürgermeisters mehrere russische Raketen eingeschlagen. Der Flughafen selbst sei nicht angegriffen worden.

 Die Barrikaden vor der regionalen Staatsverwaltung in Lemberg, Ukraine.

Die Barrikaden vor der regionalen Staatsverwaltung in Lemberg, Ukraine.

Foto: dpa/Vitaliy Hrabar

Am Flughafen der westukrainischen Großstadt Lwiw (Lemberg) haben sich am Freitagmorgen heftige Explosionen ereignet. Dort seien mehrere russische Raketen eingeschlagen, teilte Bürgermeister Andrij Sadowij auf Telegram mit. Der Flughafen selbst sei nicht getroffen, aber ein Flugzeugreparaturwerk zerstört worden. Opfer gebe es nach ersten Angaben nicht. Sadowij rief die Einwohner auf, auf möglichen Luftalarm zu achten und keine Fotos von der Einschlagstelle zu verbreiten.

Lwiw liegt rund 80 Kilometer von der Grenze zu Polen entfernt. In dem seit mehr als drei Wochen dauernden russischen Krieg gegen die Ukraine ist es in dort bislang vergleichsweise ruhig geblieben, die Stadt ist aber voller Flüchtlinge. Bei einer Attacke auf den Truppenübungsplatz Jaworiw unweit von Lwiw am vergangenen Sonntag starben nach Kiewer Angaben mindestens 35 Menschen, 134 wurden verletzt.

(leom/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort