Kim Jong-un zeigt sein Luxus-Flugzeug

Nordkoreas Machthaber unterwegs : Kim Jong Un zeigt sein Luxus-Flugzeug

Nordkorea zeigt ja gerne Propaganda-Fotos, die den angeblichen Fortschritt in dem bitterarmen Land zeigen sollen. So auch, als Machthaber Kim Jong Un jüngst einen Neubau inspizierte. Diesmal aber entstanden Bilder in luftiger Höhe. Sie zeigen auch das Innere von Kims Flugzeug.

Das Flugzeug schwebt recht tief über dem riesigen Gebäudekomplex. Irgendwann einmal sollen dort Wissenschaftler einziehen. Auch ein Friseur, eine Bücherei, eine Badeanstalt und ein Beauty-Salon sind geplant, wie es vonseiten der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA heißt.

Die nun veröffentlichten Fotos zeigen aber auch das luxuriöse Innere des Flugzeuges. Bedächtig sitzt Nordkoreas Diktator Kim Jong Un an einem glänzenden Tisch, schaut sich Unterlagen über das Projekt an, telefoniert, schaut aus dem Fenster. Ob er tatsächlich in luftiger Höhe unterwegs ist, lässt sich nicht zweifelsfrei beobachten. Angeblich leidet er aber im Gegensatz zu seinem Vater nicht unter Flugangst.

Wie die südkoreanische Zeitung "The Chosun Ilbo" schreibt, handelt es sich bei dem Flugzeug eine Antonov An-148. Sie soll die Privatmaschine des nordkoreanischen Machthabers sein. Und der wollte sich den Neubau offenkundig eben mal aus der Luft betrachten.

Natürlich, so vermeldet KNCA, habe der Machthaber bewundernde Worte für das Bauvorhaben gefunden, dass er später doch noch zu Fuß besichtigte. "Großartig und spektakulär" sei es, wird Kim Jong Un zitiert.

(das)