1. Politik
  2. Ausland

Treffen von US- und Russlands Außenministern: Kerry: Kämpfe um Flughafen Donezk müssen enden

Treffen von US- und Russlands Außenministern : Kerry: Kämpfe um Flughafen Donezk müssen enden

Der US-Außenminister John Kerry hat ein Ende der Gefechte um den Flughafen im ukrainischen Donezk gefordert. Zudem müssten ausländische Truppen dort abziehen und alle Geiseln freigelassen werden.

Das sagte der US-Politiker nach einem rund dreistündigen Treffen mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow in Paris. Die Souveränität der Ukraine müsse entlang der Grenze zu Russland wieder hergestellt werden, forderte Kerry. Am Flughafen Donezk kämpfen noch immer pro-russische Separatisten und ukrainische Truppen.

Nach jüngsten Entspannungssignalen hatten die beiden Politiker Möglichkeiten einer Lösung der Ukraine-Krise ausgelotet. Vor dem Treffen hatte Lawrow dem Westen vorgeworfen, die Ukraine vor die Wahl "zwischen Europa und Russland" gestellt und damit die tiefe Krise verstärkt zu haben.

Kerry lehnte ein Referendum über eine Selbstständigkeit im von Rebellen besetzten Teil der Ukraine ab. Die USA und die internationale Gemeinschaft würden das Ergebnis eines solchen Referendums nicht anerkennen. Lawrow bezeichnete das Gespräch als nützlich.

Im Kampf gegen die Terrormiliz IS im Norden Iraks wollen die USA indes enger mit Russland zusammenarbeiten. Kerry und Lawrow, sprachen am Dienstag in Paris darüber, ihren Austausch von Informationen über die Islamisten zu intensivieren. Er habe angeregt, die Zusammenarbeit im Bereich der Nachrichtendienste zu verstärken, sagte Kerry nach dem rund dreistündigen Gespräch mit Lawrow.

(dpa)