Somalia: Kenia fliegt Luftangriffe auf Al-Shabaab

Somalia: Kenia fliegt Luftangriffe auf Al-Shabaab

Nach dem Terrorangriff auf die Universität in Garissa hat Kenia die islamistische Al-Shabaab-Miliz bombardiert. Ein Militärsprecher sagte, Kampfflugzeuge hätten am Sonntag und Montag Stellungen der Miliz im Nachbarland Somalia angegriffen.

Kenia ist an der Streitmacht der Afrikanischen Union beteiligt, die Al-Shabaab-Kämpfer vor vier Jahren aus der somalischen Hauptstadt Mogadischu vertrieb.

Die Extremisten haben sich in ländliche Gebiete Somalias zurückgezogen. Von dort attackieren sie die Regierung, die AU-Truppe, aber auch die Bevölkerung im Nachbarland Kenia. Am Gründonnerstag überfielen Al-Shabaab-Kämpfer den Campus der Universität Garissa und töteten nach Augenzeugeberichten gezielt Christen. Mindestens 148 Menschen wurden umgebracht.

(ap)