1. Politik
  2. Ausland

Angst vor Angriffen: Israel verschärft Alarmbereitschaft an Libanon-Grenze

Angst vor Angriffen : Israel verschärft Alarmbereitschaft an Libanon-Grenze

Jerusalem (rpo). Israel befürchtet eine Offensive der radikal-islamischen Hisbollah aus dem Libanon. Daher verstärkte die Armee ihre Alarmbereitschaft an der Grenze zum Nachbarland. Im Westjordanland nahm die israelische Armee zudem zwei mit Sprengsätzen ausgerüstete Palästinenser fest.

Die israelischen Streitkräfte haben ihre Alarmbereitschaft an der Grenze zum Libanon erhöht. Das teilte ein Militärsprecher am Montag mit. Nähere Einzelheiten wurden nicht genannt. Der Militärrundfunk berichtete jedoch unter Berufung auf Geheimdienstberichte, die libanesische Hisbollah-Miliz plane Angriffe oder Entführungen israelischer Soldaten an der Grenze.

Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums sagte, angesichts des bevorstehenden jüdischen Purim-Festes und der israelischen Parlamentswahl in zwei Wochen sei eine Hisbollah-Offensive derzeit wahrscheinlicher. Israel hat im Mai 2000 nach 18-jähriger Besatzung seine Truppen aus dem Süden des Libanon abgezogen. Die Hisbollah kämpft weiter gegen die israelische Kontrolle über die so genannten Schebaa-Höfein der Grenzregion.

Die israelische Armee nahm in der Nacht zum Montag im Westjordanland zwei mit Sprengsätzen ausgerüstete Palästinenser fest. Die beiden jungen Männer wurden nach Armeeangaben an einer Straßensperre in Beit Iba in der Nähe von Nablus aufgegriffen. Sie transportierten demnach 20 Kilogramm Sprengstoff in einer Tasche. Die Festgenommenen wurden den Angaben zufolge verhört. Sie stehen im Verdacht, aus Anlass des am Montag beginnenden jüdischen Purim-Festes einen Anschlag geplant zu haben.

Wie der öffentliche Rundfunk unter Berufung auf Geheimdienstvertreter berichtete, gab es in der jüngsten Zeit mehrfach Alarm wegen möglicher Attentatsversuche palästinensischer Extremisten. Im Westjordanland nahm die israelische Armee in der Nacht elf Palästinenser fest, unter ihnen auch drei Aktivisten der radikalislamischen Hamas-Bewegung.

(ap)