1. Politik
  2. Ausland

Israel: Soldaten erschießen psychisch kranke Frau an Grenze zum Gazastreifen

Grenze zum Gazastreifen : Israelische Soldaten erschießen psychisch kranke Frau

Tödliche Gewalt gibt es immer wieder am Grenzzaun zum Gazastreifen. Palästinenser legen Bomben. Israelische Soldaten reagieren entsprechend nervös. Jetzt haben sie eine verwirrte Frau erschossen.

Israelische Soldaten haben an der Grenze zum palästinensischen Gazastreifen eine verwirrte Frau erschossen. Die Leiche der psychisch kranken 58-jährigen Amena Kadeh sei am Samstagmorgen in der Nähe des Zaunes auf der Höhe von Chan Junis im Süden der Enklave gefunden worden, teilten die palästinensischen Behörden in Gaza mit. Während eines Einsatzes bombardierte die Armee auch eine Abschussrampe für Raketen.

Eine israelische Armeesprecherin bestätigte am Sonntag, eine verdächtigte Person habe sich der Sperranlage genähert. "Sie hat auf Aufforderungen zum Anhalten nicht reagiert", sagte die Sprecherin in Tel Aviv. Auch nach Schüssen in die Luft und in die Beine sei sie nicht umgekehrt. Daraufhin sei gezielt auf die Person geschossen worden. An dem Zaun wurden wiederholt Bombenanschläge auf Soldaten verübt.

Der Angriff der israelische Luftwaffe kurz vor dem tödlichen Zwischenfall galt einer Abschussrampe für Raketen im Norden des Gebiets am Mittelmeer. Offenbar ging das Militär davon aus, dass ein Raketenbeschuss Israels unmittelbar bevorstand. Der Angriff sei notwendig gewesen, um eine drohende Gefahr für Israel abzuwenden, teilte das Militär via Twitter mit. Opfer gab es dabei nicht.

Die im Gazastreifen herrschende radikal-islamische Hamas spricht Israel zwar das Existenzrecht ab und hat dem bewaffneten Kampf offiziell nicht abgeschworen. Zugleich versucht sie aber, militantere Splittergruppen von Angriffen auf Israel abzuhalten, um Gegenschläge zu vermeiden. Dennoch kommt es immer wieder zu sporadischen Raketenangriffen gegen Israel. Die Luftwaffe bombardiert dann meist nachts Waffenlager, Trainingseinrichtungen der Hamas und Abschussrampen.

Die laufenden Friedensverhandlungen der gemäßigten Palästinenserführung im Westjordanland mit Israel lehnt die Hamas ab.

(AFP)